tagtop2

Ausflüge - Die Villen Venetiens

Die Villen von Venedig, ländliche Wohnsitze Adeliger während der Zeit der Republik, sind einer der interessantesten Aspekte der venezianischen Landschaft. Sie sind von eleganten Gärten umgeben, die sich für elegante Parties der High Society eignen. Die meisten dieser Villen wurden von berühmten Architekten und Malern entworfen und verziert, wie z.B. Palladio und Veronese.
Nach diesen Architekten, ist das Wasser um die Villen herum ein wichtiges architektonisches Element, das es der Fassade schenkt. Auch das Innere und die Verzierungen waren sehr von Bedeutung.

Villa Barbaro

Villa Barbaro

villa-barbaro

Photo credits

Die Villa Barbaro in Maser (Treviso) wurde von Palladio entworfen und mit Fresken von Veronese verziert. Sie wurde für Daniele Barbaro, Patriarch von Aquila, und seinen Bruder Sant'Antonio Barbaro, Diplomat, konstruiert. Der Bau begann 1549 und endete 1558.
Die Villa wurde zunächst bis 1938 in der weiblichen Linie der selben Familie weitergegeben. 1934 erwarb Giuseppe Volpi die Villa und begann die Restauration, die dem Bau sein aktuelles Aussehen verlieh. Vier ionische Säulen stützen die Fassade: der Baustil orientiert sich am Tempel von "Fortuna Virilis" in Rom.

Auf beiden Seiten des zentralen Komplexes erstrecken sich symmetrisch jeweils landwirtschaftliche Gebäude. Die zwei Komplexe an den Seiten besitzen Taubenhäuser mit einer enormen Sonnenuhr auf der Fassade. Die amerikanischen Architekten orientierten sich daran für die Konstruktion des House of Congress. Was das Innere angeht, ist der zentrale Bau mit wunderschönen Fresken, die zwischen 1560 und 1562 von Paolo Veronese fertig gemalt wurden, verziert.

Adresse: Maser, Treviso
Telefon: 0423 923004;
Fax: 0423 923002


Villa Cornaro

Villa Cornaro befindet sich in Piombino Dese, 30 km von Venedig entfernt. Sie wurde 1552-1553 für Giorgio Canaro, dem jüngsten Sohn einer wohlhabenden Familie, konstruiert. Sie ist das beachtenswerteste Beispiel einer venezianischen Villa: die erste, die das Konzept eines Wohnsitzes im Stil einer Festung verwarf.
Die Fassade wurde als Portal mit Bogengang konstruiert, das einfach umgeändert werden konnte. Der Innenraum ist harmonisch, da das Herz der Villa ein Rechteck bildet, in dem sich eine elegante Basisfigur sechs Mal wiederholt.
Der Bau strotzt vor Eleganz und raffinierter Verzierung. Kurz nachdem sie fertig gestellt wurde, wurde Villa Cornaro zum viel nachgeahmten Modell in der ganzen Welt, vor allem in der amerikanischen Kolonialarchitektur.
Sogar Thomas Jefferson orientierte sich an Villa Cornaro als Grundlage für seine eigene Villa in Monticello.

Adresse: Cavasagra di Veldrago, 31050 Treviso
Telefon: 0423 481440
E-Mail:info@villacorner.it


Villa Foscari

Villa Foscari, auch "La Malcontenta" genannt, wurde 1550 von Palladio für die Brüder Nicolò und Alvise Foscari konstruiert. Wir wissen nichts über den genauen Ursprung des Namens der Villa; wahrscheinlich handelt es sich um den Namen des Orts, in dem sie konstruiert wurde, aber es ist möglich, dass er sich an einem melancholischen Bild einer Frau in der Villa orientierte.
Zu dieser Zeit wurde die Villa zum Zentrum einer neuen Blütezeit des Landlebens mit neuen wirtschaftlichen und sozialen Tätigkeiten. 1800 wurde die Villa leider verlassen und erst im 20. Jahrhundert von privaten Bürgern und dem Staat restauriert.
Was die Struktur angeht, ist die Villa außerordentlich hoch, da Palladio die oberen Stockwerk den Besitzern widmen wollte. Im Hauptsaal gibt es ein Fresko von Giambattista Zelotti, das sich allerdings in keinem sehr guten Erhaltungszustand befindet. In den anderen Zimmern gibt es Fresken von Franco Battista und Zelotti.

Adresse: Via dei Turisti, 9  30034 Mira Venezia
Öffnungszeiten:
Dienstag und Samstag morgens: 9:00 - 12:00 Uhr
Andere Tage und Zeiten nach Verabredung
Telefon: 041 420012; fax: 041 5449727 (von Mai bis Oktober)
Telefon: 041 5203966; fax: 041 2770024 (von November bis April)
E-Mail:info@lamalcontenta.com


Villa Venier

Der Bau der Villa geht in die zweite Hälfte des 17. Jahrhunderts zurück. Sie wurde für die Michielifamilie konstruiert. Als die Villa in die Hände der Venier geriet, wurde sie erweitert: der Architekt Lorenzo Boschetti, der wahrscheinlich auch die Familienkapelle konstruiert hat, fügte ein abschließendes Stockwerk hinzu und entfernte andere Teile der Villa.
Zu Beginn des 19. Jahrhunderts fügte der Architekt Carbone zwei Nebenräume an den Hauptkomplex und verband sie mit dem Säulengang. Für einige Jahre wurde die Villa von dominikanischen Schwestern genutzt, ist heute jedoch Eigentum einer Privatperson.


Villa Rezzonico

Villa Rezzonico, eine historische venezianische Villa, die sich zwischen Padua und Rovigo befindet, war einst der Wohnsitz des Grafen Diodato Seriman, ein reicher arabischer Kaufmann, der Ende des 17. Jahrhundert lebte. Seriman nutzte den Wohnsitz lediglich als Gutshof.
In der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts gelang die Villa in die Hände der Serbellonifamilie, die sie nach lombardisch-venezianischem Stil erweiterte.
1800 wurde Villa Rezzonico Wohnsitz der Widmanns, die später den Namen der Rezzonicofamilie annahm.

Adresse: Via Rotta Sabadina, 23
35040 Sant'Urbano (PD)
Telefon: 0425 29163 – 0429 696322; Fax: 0425 29164


Villa Pisani

Villa Pisani in Stra wurde 1720 von Alviso und Almoro Pisani beauftragt. Das Projekt wurde Gerolamo Frigimelica überlassen; und nach seinem Tod Francesco Maria Preti.
Die prachtvolle Villa hat 114 Zimmer, die die originale Einrichtung aus dem 17. Jahrhundert enthalten, sowie Skulpturen und Fresken von berühmten Malern wie Fabio Canal, Jacopo Guarana, Andrea Urbani und Gian Battista Tiepolo. Das Meisterwerk 'Die Apotheose der Pisanifamilie' von Gian Battista Tiepolo befindet sich ebenfalls in der Villa.
In der Vergangenheit wählten berühmte historische Persönlichkeiten wie Napoleon, Mussolini und Hitler die Villa Pisani als persönlichen Wohnsitz. Villa Pisani stellt einen perfekten Ausgleich zwischen dem üppigen barocken und dem eleganten, harmonischen Stil des Klassizismus dar.


Villa Contarini

Villa Contarini ist ein prachtvoller Bau im Barockbaustil umgeben von 40 Hektaren reizender Natur, Parks und Seen.
Die Konstruktion der Villa verlief über einige Jahrhunderte. Sie wurde 1546 nach den Wünschen der Venezianer Paolo und Francesco Contarini begonnen. Sie engagierten den berühmten Architekten Andrea Palladio für dieses Projekt. Im Laufe der Zeit wurde die Villa erweitert, umgeändert und endlich im 17. Jahrhundert fertig gestellt. Die Villa Contarini besitzt eine eigene Kapelle, die von Tommaso Temanza entworfen wurde.
Heute beherbergt Villa Contarini mehrere Ausstellungen, Musikkonzerte und Tagungen.

Adresse: Via Camerini 1, Piazzola sul Brenta, provincia di Padova
Telefon: (0039) 049 5590347
Öffnungszeiten:
- 1. März - 31. Oktober täglich von 9:00 bis 19:00 Uhr; mittwochs geschlossen
- 1. November - 28. Februar täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr; mittwochs geschlossen


Aktuelle Seite: Home Sehenswertes & Aktivitäten Aktivitäten in Venedig Ausflüge - Die Villen Venedigs

Gondeln, Kanale, Lichter und Farben... das ist Venedig, die antike Stadt auf dem Wasser, weltweit bekannt für ihre wunderschöne Architektur und ihre mysteriöse und romantische Atmosphäre..

Newsletter

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site