tagtop2

Bekannte Persönlichkeiten

Der Doge

Der Doge war der oberste Richter während der Zeit der Serenissima. Das Wort Doge stammt von "dux", dem lateinischen Wort für "Herzog". In Venedig wurden die Dogen vom Adel des Stadtstaats auf Lebenszeit gewählt. Historischen Quellen nach wurde der erste Doge 700 gewählt.

Weiterlesen...

Papst Johannes XXIII

PAPA GIOVANNI XXIII

Auch Papst Johannes XXIII (Giovanni Roncalli), weist eine lange Geschichte in Venedig auf. Von 1953 bis 1958 war er der Patriarch von Venedig.

 


Casanova

Giacomo Casanova famous people of Venice

Giacomo Casanova wurde 1725 in Venedig als Sohn von Gaetano Casanova, einem armen Schauspieler, und Zanetta Farusso geboren. Casanova war davon überzeugt, dass nicht Gaetano, sondern der Adelige Michele Grimaldi, sein Vater war. Als er sein Geheimnis verriet, wurde er aus Venedig verbannt.

Weiterlesen...

Carlo Goldoni

Carlo Goldoni wurde 1707 in Venedig geboren. Er war zunächst Rechtsanwalt, dann Diplomat in Mailand und schließlich eintschloss er sich dazu, sich dem Theater zu widmen. Seit 1762 war er Theaterdirektor des Italienischen Theaters in Paris; er schrieb über 150 Komödien auf verschiedenen Sprachen (Venezianisch, Italienisch und Französisch).

Weiterlesen...

Patty Pravo

DIE IKONE DER TRANSGRESSION.

Patty Pravo famous singer in Venice

Patty Pravo wurde in einer wohlhabenden Familie in Venedig geboren. Sie ist eine berühmte Popsängerin. In ihrer Jugend war sie mit dem Dichter Ezra Pound befreundet und traf Kardinal Angelo Roncalli. Sie studierte am Konservatorium, aber als die 15 war zog sie nach London und dann nach Rom, wo sie begann, zu singen.


Weiterlesen...

Giorgio Massari

Giorgio Massari (1687–1766) war einer der bedeutendsten venezianischen Architekten seiner Zeit. Er kombinierte seinen klassizistischen Baustil mit palladianischen und barocken Elementen.
Massari konstruierte sowohl profane als auch religiöse Bauten.

Weiterlesen...

Andrea Palladio

Villa Gody by Palladio Architect in Venice

Andrea Palladio (1508–1580) ist der bekannteste venezianische Architekt. Das Wort "Palladianismus" (palladianistischer Stil), ein von griechischem und römischem Klassizismus stark geprägter Baustil, wird von seinem Namen abgeleitet. Palladio entwarf viele Kirchen, Villen und Stadtpaläste, vor allem in Vicenza.

Weiterlesen...

Tizian

Tizian "Maria Himmelfahrt"

Tition's Assumption, Santa Maria Gloriosa dei Frari, Venice

Photo credits

Tizian war der bedeutendste Maler der Schule der venezianischen Renaissance. Er war sehr innovativ und führte einen komplett neuen Malstil ein: bis Tizian herrsche der Stil Michelangelos, der von der wichtigen Bedeutng der Linien gekennzeichnet war. Tizian hingegen maß der Farbe und den Lichtverhältnissen Bedeutung bei.

In Venedig kann man viele seiner Werke bewundern, vor allem sein Meisterwerk, die "Maria Himmelfahrt", die sich in der Basilica di Santa Maria Gloriosa dei Frari befindet.

Jacopo Tintoretto

Art history of Venice: Il Miracolo di San Marco by Tintoretto

Tintoretto (1518 - 1594) wird wegen seiner anhalten Anstrebung, Kontraste zwischen Schatten und Licht zu schaffen, als Vorgänger Rembrandts gesehen.
Tintorettos Gemälde werden für den emotionalen Effekt, den sie hervorrufen, anerkannt; sie sind durch scharfes Licht, helle Halbschatten und verschiedene Farbschattierungen gekennzeichnet. 


Weiterlesen...

Giorgione

Giorgione (1477-1510) war Bellinis Lieblingsmaler. Im Schutz der Schule "San Geronimo", stellte Giorgione alle Standards und vorgegebenen Regeln der Zeit komplett auf den Kopf: in der "Madonna di Castelfranco" sind die menschlichen Figuren nicht bedeutender als die Landschaft.

Weiterlesen...

Mariano Fortuny

Mariano Fortuny y Madrazo wurde 1871 in Granada, Spanien, geboren, verbrachte aber die größte Zeit  seines Lebens in Venedig. Er erwarb und restaurierte den antiken und baufälligen Pesaro-Orfei Palast und machte ihn zu seinem Wohnsitz und Atelier. Heute wird der Palast aus diesem Grund nach Fortuny benannt und beherbergt eine der bedeutendsten Kunstgallerien.

Weiterlesen...

Veronese

Triumph of Venice, by Veronese

Veronese (1528–1588) war der letzte Renaissancekünstler in Venedig. Eigentlich wird sowohl sein früheres als auch sein reiferes Werk als manieristisches Gesamtwerk betrachtet. Veronese liebte es, manieristische Figuren in oft verzerrten Posen zu malen und legte Wert auf kräftige Farben und Kontrast.
Ein Beispiel für Veroneses Stil kann man mit Die Versuchung des heiligen Antonius in der Kathedrale von Mantua sehen.

Weiterlesen...

Giovanni Antonio Canal "Canaletto"

San Marks'Square by Canaletto, Venice

Giovanni Antonio Canal genannt Canaletto (1697-1768) hatte in Venedig die perfekte Kulisse für seine Gemälde gefunden.
Er malte seine ersten Bilder an der freien Luft in Rom; als er wieder nach Venedig zurückkehrte, begann er, an seinen sogenannten "Capricci" zu arbeiten, einem typischen Konzept des Rokoko, das auf der Kombination freier und fantasievoller Elemente in einer einmaligen Kulisse beruht.

Weiterlesen...

Bernardo Bellotto

Bernardo Bellotto (1720-1780) war der Enkel von Canaletto. Er führte Canalettos Studien über den Vedutismo (Gemälde im Vedutastil) fort und strebte an, eine objektivere Darstellung zu realisieren.

Francesco Guardi

Francesco Guardi (1712-1793) wird heute als einer der größten Maler des 18. Jahrhunderts gesehen, war aber für lange Zeit ein missverstandener Künstler. Im Gegenteil zu Canaletto, wurde er von Kunstmäzen komplett ignoriert und lebte in Armut.
Guardi unterscheidet sich von Canaletto dafür, dass er mehr künstlerisches Temperament besitzt; in seinen Gemälden ist der Kontrast zwischen Schatten und Licht markanter. Himmel und Wasser sind von der Farbe her völlig unterschiedlich. In anderen Worten geben seine Bilder den Eindruck des Unendlichen und schließen somit Guardis Werk an die Romantik.


Jacopo Bellini

Jacopo Bellini (1428-1515) war der erste herausragende Maler der venezianischen Renaissance. Vater von Gentile und älterer Bruder von Giovanni Bellini, war Jacopo zunächst Maler am Hof der Ferrara bevor er nach Padua zog, wo er seine eigenes Kunstatelier öffnete.

Weiterlesen...

Gentile Bellini

Gentile Bellini (1426-1507) war der Sohn von Jacopo. Er ist vor allem für seine großen Gemälde, die öffentliche Gebäude schmücken, wie z.B. "Scuola di San Rocco", bekannt. Die Schule "Scuola di San Giovanni Evangelista" unterstützte ihn: er und andere einflussreiche Maler aus dieser Zeit wurden hier entdeckt, und führten hier viele ihrer Werke durch.

Weiterlesen...

Giovanni Bellini

Giovanni Bellini's Pietà in Venice

Giovanni Bellini (1428-1516) ist ohne Zweifel einer der wichtigsten Maler der Renaissance und wird als einer der emblematischsten Figuren venezianischer Renaissancekunst angesehen.

Weiterlesen...

Giovan Battista Tiepolo

Martirio di San Bartolo by Giovan Battista Tiepolo

Zunächst war Giovan Battista Tiepolos Werk Teil der Kunstbewegung des Tenebrismus, der in einigen seiner Werke, wie "Martirio di San Bartolomeo" (1722), eindeutig wird.
Ihm geling es, Aufträge für Fresken in venezianischen Kirchen, Palästen und Adelsvillen zu erhalten.

Weiterlesen...

Veronese

Veronese wurde 1528 geboren und starb 1588. Er war der letzte Renaissancekünstler in Venedig und schuf mehrere Meisterwerke (sowohl seine früheren als auch späteren Werke), die dem Manierismus zugeordnet werden. Veronese liebte es, manieristische Figuren in oft verzerrten Posen zu malen und legte Wert auf kräftige Farben und Kontrast. 

Weiterlesen...

Pietro Longhi

Pietro Longhi (1702-1785) ist als der Maler der Mittelschicht bekannt. Longhi fing typische Szenen aus der Mittelschicht und des Adels ein; sein Stil ist flüssig und elegant. In Longhis Gemälden (zum Beispiel Ritratto di Famiglia) kommt eindeutig ein Bild einer Gesellschaft im Verfall zum Vorschein. 

Werke von Longhi in Venedig: Ritratto di Famiglia, 1760-65, das sich im Palazzo Leoni Montanari befindet.

Aktuelle Seite: Home Geschichte & Kultur Geschichte Bekannte Persönlichkeiten

Gondeln, Kanale, Lichter und Farben... das ist Venedig, die antike Stadt auf dem Wasser, weltweit bekannt für ihre wunderschöne Architektur und ihre mysteriöse und romantische Atmosphäre..

Newsletter

We use cookies to improve our website and your experience when using it. Cookies used for the essential operation of the site have already been set. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Privacy Policy.

I accept cookies from this site